young_generation

Übersicht der alten, seit 19.1.2013 nicht mehr gültigen Führerscheinklassen


 ACHTUNG: Seit dem 19.1.2013 sind die Führerscheinklassen neu geregelt. Die folgende Übersicht nach Alter und Klasse galt nur bis zum 18.1.2013. Möchtest du die jetzt gültige Übersicht sehen, klicke bitte hier.

Alter Klasse
15 JahreFahrzeuge, für die nur eine Prüfbescheinigung nötig ist (25er Mofas).
16 JahreKleinkrafträder mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm, die als Mokick oder Moped bekannt sind (Fahrerlaubnisklasse M).

Leichtkrafträder bis 125 ccm und einer Leistung bis zu 11 kW, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 80 km/h (Klasse A1).

Zugmaschinen für land- und forstwirtschaftliche Zwecke bis 32 km/h sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 25 km/h (Klasse L). Zugmaschinen sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 40 km/h (Klasse T), dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis 45 km/h (Klasse S).
18 JahreKrafträder mit oder ohne Beiwagen, die nach dem Stufenführerschein für zwei Jahre auf maximal 25 kW Leistung beschränkt sind (Klasse A).

Autos bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.500 kg und nicht mehr als neun Sitzplätzen sowie Anhänger bis 750 kg oder schwerer, falls das zulässige Gesamtgewicht des Hängers die Leermasse des Pkw nicht übersteigt und das Gesamtgewicht des Gespannes nicht über 3.500 kg reicht (Führerschein B). Kombinationen aus Auto der Klasse B und einem Anhänger, die als Kombination nicht unter B fallen (Klasse BE).

Für größere Kraftfahrzeuge über 3.500 kg, landläufig auch Nutzfahrzeuge genannt, gibt es verschiedene Klassen nach Gewicht und Größe von Anhänger oder Auflieger (Klassen C, C1, CE, C1E).
21 JahreKraftfahrzeuge zur Beförderung von mehr als neun und nicht mehr als 16 Personen und Anhänger bis 750 kg (Klasse D1) bei mehr Sitzplätzen wird die Klasse D benötigt. Kombinationen aus Zugfahrzeugen der Klassen D und Anhänger über 750 kg (Klasse DE) oder Zugfahrzeug der Klasse D1 plus Anhänger über 750 kg (Klasse D1E).
25 JahreKrafträder ohne Leistungsbeschränkung bzw. Direkteinstieg
MindestalterAndere Klassen erforderlich?Beinhaltet folgende KlassenErläuterung
Klasse A*18 bzw. 25 JahreNeinA1 und MKrafträder mit und ohne Beiwagen
Klasse A116 JahreNeinMKrafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm3 und einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW (Leichtkraft- räder). Für 16- und 17-jährige Leichtkraftradfahrer gilt eine durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 80 km/h.

* Folgende Regelungen galten bis zum 18.1.2013 für den Motorradführerschein:

Stufenführerschein
Die Klasse A (beschränkt) berechtigte bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Erteilung der Fahrerlaubnis lediglich zum Führen von Krafträdern mit einer Nennleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 kW/kg.

Direkteinstieg
Wer das 25. Lebensjahr vollendet hatte, konnte sofort die Klasse A (unbeschränkt) erwerben. Voraussetzung war dabei, dass sowohl Ausbildung, als auch Prüfung auf einem Kraftrad mit mindestens 44 kW absolviert wurden. Dieser Personenkreis hatte damit ein Wahlrecht zwischen dem stufenweisen und dem direkten Einstieg in die unbeschränkte Klasse A. Erwarb jemand zunächst die leistungsbeschränkte Klasse A, wollte dann aber die zwei Jahre abkürzen, erhielt er nur dann die Klasse A (unbeschränkt), wenn er das Mindestalter erfüllt und die Ausbildung und Prüfung für die unbeschränkte Klasse absolviert hatte.

Achtung: Neue Regelungen ab dem 19.1.2013
EU-weit beschlossene Änderungen im Fahrerlaubnisrecht traten am 19.1.2013 in Kraft. Sie betreffen vor allem die Neuregellung der Klasse A!

MindestalterAndere Klasse erforderlich?Beinhaltet folgende KlassenErläuterung
Klasse B18 Jahre (Begleitetes Fahren ab 17 Jahre)NeinM,S und LKraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse oder bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs bei einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von nicht mehr als 3.500 kg)
Klasse BE18 JahreBB, M, S und LKombination aus einem Zugfahrzeug und einem Anhänger, die als Kombination nicht unter B fallen
MindestalterAndere Klasse erforderlichBeinhaltet folgende KlassenErläuterung
Klasse C118 JahreBB, M, S und LKraftfahrzeuge - ausgenommen jene der Klasse D - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg, aber nicht mehr als 7.500 kg (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse).
Klasse C18 JahreBC1, M, B, S und LKraftfahrzeuge - ausgenommen jene der Klasse D - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse).
Klasse C1E18JahreC1C1, B, BE, C1, M, S und LKombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse C1 und einem Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, wobei die zulässige Gesamtmasse der Kombination 12.000 kg, sowie die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeuges nicht übersteigen darf.
Klasse CE18 JahreCC, C1, C1E, B, BE, M, S, L und TKombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse über 750 kg.
MindestalterAndere Klasse erforderlich?Beinhaltet folgende KlassenErläuterung
Klasse D121 JahreBB, M, S und L Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz, aber nicht mehr als 16 Sitzplätzen (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse).
Klasse D21 JahreBB, D1, M, S und LKraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse).
Klasse D1E21 JahreD1D1, B, BE, M, S und LKombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse D1 und einem Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, wobei die zulässige Gesamtmasse der Kombination 12.000 kg, sowie die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeuges nicht übersteigen darf.
Klasse DE21 JahreDD, D1, D1E, B, BE, M, S und LKombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse über 750 kg.
MindestalterAndere Klasse erforderlichBeinhaltet folgende KlassenErläuterung
Klasse M16 JahreNeinKeineKleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³.
Klasse S16 JahreNeinKeineDreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Baurart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung von nicht mehr als 4kw im Falle anderer Verbrennungsmotoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kw im Fall von Elektromotoren, bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen, ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen.
Klasse T16 JahreNeinM, S und LZugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h, für 16- und 17-jährige Führerscheininhaber mit einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

Achtung: Neue Regelungen seit 19.1.2013!
Seit dem 19.1.2013 gelten neue Führerscheinklassen. Die oben genannten Klassen galten nur bis zum 18.1.2013.

MindestalterAndere Klasse erforderlich?Beinhaltet folgende KlassenErläuterung
Klasse L16 JahreNeinKeineZugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forst- wirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 32 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und, sofern die durch die Bauart bestimmte Höchst- geschwindigkeit des ziehenden Fahrzeugs mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h durch Geschwindigkeitsschilder (§ 58 der Straßenverkehrs-Zulassungs- Ordnung) gekennzeichnet sind, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Flurförderzeuge, Stapler u.a.) mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.


Am 19.1.2013 traten Änderungen im Fahrerlaubnisrecht in Kraft, die vor allem die Neuregelung der Führerscheinklassen betreffen. Die oben genannten Klassen galten bis zum 18.1.2013. Die nun gültigen Klassen findest du hier.