young_generation

Datenschutz und Disclaimer


Datenschutz-Erklärung des ADAC e.V.
Der Internet-Auftritt des ADAC e.V. mit dem URL www.adac.de besteht aus den Webseiten von "ADAC Online" des ADAC e.V. und der mit ihm verbundenen Unternehmen und von "Junges Portal" des ADAC e.V.. Für den Inhalt der ADAC-eigenen Webseiten und den datenschutzkonformen Umgang mit den bei deren Besuch verarbeiteten Daten zeichnet der ADAC e.V. verantwortlich. Die nachstehenden Erläuterungen zur Umsetzung der Datenschutzgrundsätze und -gesetzesbestimmungen gelten für alle vom ADAC e.V. verantworteten Webseiten. ADAC-Webseiten können Links zu Webseiten von Vertragspartnern und anderen Anbietern erhalten, für deren Inhalte der ADAC e.V. keine Haftung übernimmt (siehe auch Reiter "Disclaimer").

Benutzergruppen
Die Informations- und Leistungsangebote in "ADAC Online" und "Junges Portal" stehen Internetbenutzern, die keine ADAC-Mitglieder sind, nur in eingeschränktem Umfang zur Verfügung, da der Internetauftritt des ADAC zum Großteil aus Mitgliedsbeiträgen finanziert wird. Um das volle Informations- und Leistungsangebot - ggf. mit besonderen Konditionen für ADAC Mitglieder - des Auftritts "ADAC Online" in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie eine gültige ADAC Mitgliedschaft besitzen.

Erhebung personenbezogener Daten bei unseren Internetnutzern

Gemäß dem Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit erheben wir auf unserer Webseite personenbezogene Daten nur, wenn diese für den von Ihnen gewünschten Zweck entweder erforderlich sind, und/oder, wenn Sie uns diese freiwillig angeben. Folglich erheben wir bei:

  • jedem oder - bei Entscheidung für den Komfort-Login - nur bei erstmaligem Aufruf der beiden Homepages von ADAC Online und "Junges Portal": ggf. Ihren Vor- und Nachnamen sowie die Mitgliedsnummer (s. Mitgliedsausweis), wenn Sie die für ADAC-Mitglieder exclusiven Internetangebote nutzen möchten,
  • Informationsabrufen von ADAC- eigenen Webseiten: keine "persönlichen Daten",
  • der erstmaligen Teilnahme an unseren Diskussionsforen: Ihre E-Mail-Adresse und einen von Ihnen frei wählbaren Benutzernamen, damit Sie Ihre Beiträge ggf. auch unter einem Pseudonym posten und/oder per E-Mail mit anderen Forumsteilnehmern und uns auch direkt kommunizieren können,
  • Versand jeder E-Mail an uns: zumindest Ihren Namen, Ihre Absender-E-Mailadresse und Ihre Nachricht sowie als freiwillige Angaben weitere Kontaktadressen (Anschrift, Telefonnummer), an die wir Ihnen antworten sollen oder unter der wir Sie erreichen können.

Bedenken Sie bitte, dass sich dieses Kommunikationsmittel - wegen der dz. noch fehlenden Möglichkeiten der Datenverschlüsselung - nicht für den Versand von vertraulichen Mitteilungen eignet!

  • der Beantragung von Verträgen, der Bestellung von Informationen oder Waren und der Buchung von Mietwagen: von einem Mitglied die Mitgliedsnummer und den vollen Namen bzw. von einem Nicht-Mitglied nur den vollen Namen, die Anschrift sowie die gewünschten Informationen, Leistungen bzw. Produkte und weitere spezifizierte Daten, die für den anstehenden Vertragsabschluss und die künftige Leistungserbringung erforderlich (z.B. Artikel-Nr. und Menge) und ggf. auch dienlich sind (wie z.B. Geburtsdatum, Familienstand, Kommunikationsverbindungen),
  • bei Änderung Ihrer - auf Grund der Mitgliedschaft – bei uns gespeicherten persönlichen Daten: Ihre Mitgliedsnummer, Ihren Vor- und Nachnahmen, Ihre alte und neue Anschrift und ggf. Ihre neue Bankverbindung.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten unserer Internetnutzer
Die von Ihnen erhobenen und von Ihnen in HTML-Seiten (z.B. in Antrags-, Bestell- oder Melde-Formularen) erfassten Daten werden in verschlüsselter Form (SSL - Secure Socket Layer) über das öffentliche Datennetz an unseren Internet-Serviceprovider, von dort in die jeweiligen DV-Systeme der für die ausgelösten Geschäftsvorgänge zuständigen ADAC-Unternehmen oder in die der beteiligten Vertragspartner des ADAC übertragen und zum Zwecke der Vertragsverwaltung, Schadens-, Auftragsbearbeitung und –Abrechnung eingespeichert. Sofern durch die von Ihnen ausgelösten Geschäftsvorgänge Vertragsverhältnisse mit dem ADAC e.V. und / oder mit einem verbundenen Unternehmen des ADAC resultieren, speichern diese Unternehmen als verantwortliche Stellen Ihre Daten jeweils im Rahmen der von Ihnen beantragten, mit Ihnen bereits bestehenden oder beendeten Vertragsverhältnisse und i.d.R. daraus noch resultierenden nachvertraglichen Forderungen, Gewährleistungs- und Nachmeldefristen, z.B. bei Versicherungsschäden. Zu diesem Zwecke werden diese Daten an das für das jeweilige Vertragsverhältnis zuständige Unternehmen des ADAC bzw. an den Vertragspartner übermittelt.

In einigen wenigen Fällen wird von den ADAC-Webseiten mittels eines Links direkt auf die Webseiten eines anderen Vertragspartners verzweigt, für die dann der jeweilige Vertragspartner selbst verantwortlich ist. Ein derartiger Wechsel auf fremde Websites wird Ihnen aber vorher deutlich angekündigt.

Nutzung von personenbezogenen Daten unserer Internetnutzer
Die während einer Internetsitzung bei Mitgliedern, Interessenten und Gästen erhobenen und verarbeiteten Daten werden vom ADAC ausschließlich für rechtlich zulässige Zwecke genutzt. Überwiegend erfolgt diese Nutzung zu Ihrer Betreuung im Rahmen bestehender Vertrags- und / oder vertragsähnlicher Vertrauensverhältnisse, zur Anbahnung, Abwicklung und Abrechnung neuer, bestehender oder beendeter Verträge und zur Erbringung vertraglicher Leistungen durch den ADAC oder durch dessen Vertragspartner, die dann als Erfüllungsgehilfen für den ADAC tätig sind. Von Besuchern unserer Website adac.de nutzen wir ausschließlich anonymisierte Daten auch für Markt- und wissenschaftliche Forschungszwecke und für Werbeaktionen des ADAC e.V. und seiner Tochtergesellschaften.

Auf diesen Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook").
Wenn Sie mit einem solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können.
Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Speicherung, Löschung und Nutzung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Internet-Nutzers gespeichert werden. Sie dienen der Steuerung der Internet-Verbindung während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten. Gleichzeitig erhalten wir über diese Cookies Informationen, die es uns ermöglichen, unsere Webseiten auf Ihre Bedürfnisse zu optimieren. Der ADAC verwendet sog. "Session-Cookies" und "persistente Cookies".

Session Cookies
Hierbei handelt es sich um Cookies, die nur solange auf Ihrem Computer verbleiben, bis Sie Ihren Webbrowser schließen. Danach werden sie automatisch gelöscht.
Persistente Cookies
Hierbei handelt es sich um Cookies, die mit einer Gültigkeitsdauer versehen sind und entsprechend lange auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Die Laufzeiten können unterschiedlich sein (von wenigen Stunden bis unbegrenzt). Die Cookies werden erst nach deren Ablauf oder durch eine Benutzeraktion gelöscht.

Bitte setzen Sie den Cookie nicht an PCs, die ohne Nutzerverwaltung (personenbezogener Login mit geheimem Passwort) von mehreren Personen benutzt werden (wie z.B. in einem Internet-Café), da sonst die Gefahr eines Datenmissbrauchs durch die anderen Nutzer besteht!

Datensicherheit
Die meisten von Ihnen auf HTML-Seiten formularmäßig zur Weiterverarbeitung für den ADAC erhobenen Daten werden bei der Übertragung von Ihrem Rechner zu unserem Server verschlüsselt. Dies betrifft die Formulare mit vertraglichen Inhalten. Sie erkennen die Formulare, die wir verschlüsseln, anhand der SSL-Kennzeichung im Formular. Zur Verschlüsselung verwenden wir das Secure Socket Layer-Protokoll (SSL). Die Rechner unseres Internetproviders und des ADAC sind mittels Zutritts- und Zugangskontrollvorkehrungen sowie mittels Firewall- und Zugriffskontrollsystemen so geschützt, dass niemand unbefugt zu ihnen vordringen bzw. auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen kann, um diese einzusehen oder gar zu manipulieren. Zusätzlich zu diesen präventiven Schutzmaßnahmen werden alle Zugriffe und Zugriffsversuche protokolliert.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen eine 128-bit-Verschlüsselung zur Verfügung stellen. Um diese hochsichere Verschlüsselung nutzen zu können, muss Ihr Web-Browser diesen Standard unterstützen. Informationen und Updates erhalten Sie bei den jeweiligen Browserherstellern.

 

Cookies Dritter
Unsere Website nutzt AdServer von Dritten zur Auslieferung von Werbung, die Sie auf unserer Website sehen. Dieses Unternehmen nutzt nicht-personenbezogene Daten, um Werbung für Produkte und Dienstleistungen auf Sie zuzuschneiden. Im Rahmen der Werbeschaltung auf dieser Website werden unsere Werbepartner unter Umständen Cookies auf Ihrem Computer hinterlegen.

Zum Zwecke der Optimierung seines Internetangebots setzt der ADAC auf dem ADAC–Internetauftritt ein sog. Webanalyse-Tool der Webtrekk GmbH (im Folgenden „Webtrekk“ genannt) ein, das auf unserem eigenen Server betrieben wird. Die IP-Adressen werden von Webtrekk umgehend anonymisiert, eine Identifizierung der Besucher ist dadurch nicht möglich. Die anonymen Statistikdaten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie können der Erstellung von Nutzungsprofilen anhand Ihrer anonymisiert erfassten Besucherdaten jederzeit widersprechen, so dass diese in Zukunft nicht mehr erfasst werden. Für den Ausschluss vom Webtrekk Web-Controlling auf dem ADAC Internetportal wird ein Cookie mit dem Namen „webtrekkOptOut“ von der Domain www.(m)adac.de gesetzt. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie Sie das Cookie nicht löschen. Dies ist z. B. bei der Browsereinstellung "Cookies bei Beenden des Browsers löschen" der Fall. Das Cookie ist für die genannte Domain, pro Browser und Rechner gesetzt. Falls Sie den ADAC Internet-Auftritt von zu Hause und der Arbeit oder mit unterschiedlichen Browsern besuchen, müssten Sie von jedem Rechner und Browser das Cookie setzen. Zur Vervollständigung des Widerspruchs klicken Sie bitte auf den Absenden Button.


Sie können hier ein Cookie setzen, das Sie von der anonymen Datenerfassung der ADAC Internet-Seite ausschließt.

Sie können hier ein Cookie setzen, das Sie von der anonymen Datenerfassung der ADAC young generation Internet-Seite ausschließt.
Cookie setzen

Ihre Datenschutzrechte als Betroffener
Als Betroffener haben Sie gegenüber der jeweils verantwortlichen Stelle des ADAC (ADAC e.V., ADAC-Regionalclub oder ADAC-Tochtergesellschaft) folgende Rechte auf:

  • Unterrichtung bei der direkten Datenerhebung bei Ihnen: über die Identität der verantwortlichen Stelle, über die Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung und über deren ggf. erfolgende Übermittlung an Dritte.
  • Benachrichtigung bei der erstmals - ohne Ihre Kenntnis - erfolgenden Speicherung Ihrer Daten: über die Identität der verantwortlichen Stelle, über deren Art und über die Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung,
  • Auskunft von der verantwortlichen Stelle: über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, über deren Herkunft und Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Ihre Daten ggf. weitergegeben werden, und über den Zweck der Datenspeicherung,
  • Berichtigung: unrichtig gespeicherter Daten,
  • Sperrung: strittiger oder nicht mehr benötigter, aber aufbwahrungspflichtiger Daten,
  • Löschung: nicht mehr erforderlicher Daten, wenn diese keiner Aufbewahrungspflicht unterliegen,
  • speziellen Widerspruch: gegen die Nutzung und Übermittlung Ihrer Daten zu Zwecken der Werbung, Markt- und Meinungsforschung,
  • generellen Widerspruch: gegen Verarbeitung und Nutzung von zu Ihrer Person erhobenen Daten auf Grund entgegenstehender persönlicher Gegebenheiten
  • jederzeitigen Widerruf einer von Ihnen erteilten Einwilligung: zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten, die nicht aufgrund einer vorrangigen Gesetzesvorschrift oder unmittelbar zur Abwicklung eines bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Ihr Ansprechpartner in Datenschutzangelegenheiten
Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Datenschutzbeauftragten des ADAC e.V. und seiner Tochtergesellschaften:

1) den Datenschutzbeauftragten des ADAC e.V. und seiner Tochtergesellschaften:
ADAC e.V.
Werner Polwein
Datenschutz und Datensicherheit (DSS)
Hansastraße 19
80686 München
Telefon: (089) 7676-5019
Fax: (089) 7676-5362
E-Mail: dsb-mail@adac.de
http://www.adac.de

2) Ihr Ansprechpartner in Datenschutzangelegenheiten für die ADAC AutoVersicherung AG:
Dr. Bernd Pilgram (0221) 7715 4444, E-Mail: bernd.pilgram@zurich.com

3) den Datenschutzbeauftragten des jeweiligen ADAC-Regionalclubs, den Sie im jeweiligen Internet-Auftritt finden.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis gemäß §4e Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
Das öffentliche Verfahrensverzeichnis des ADAC finden Sie HIER.

Der ADAC ist als Diensteanbieter nach § 3 Abs. 1 und § 7 Abs. 1 des Telemediengesetzes (TMG) (Stand 26.02.2007) für eigene Informationen, die zur Nutzung bereitgehalten werden, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Bei den über "Links" übermittelten oder gespeicherten Inhalten anderer Anbieter handelt es sich um fremde Informationen und nicht um eigene Inhalte des ADAC. Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Der ADAC hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Nach dem TMG ist der ADAC als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, die von ihm übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen (§ 7 Abs. 2 TMG). Erst wenn festgestellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, daß ein konkretes Angebot, zu dem ein Link bereitgestellt wurde, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslösen kann, wird der Verweis auf dieses Angebot aufgehoben.
Im einzelnen regelt das TMG die Haftung des Diensteanbieters wie folgt:

Für die Übermittlung von fremden Informationen ist der ADAC nicht verantwortlich, wenn der ADAC (I) diese nicht veranlasst hat, (II) den Adressaten der übermittelten Information nicht ausgewählt hat und (III) die übermittelten Informationen nicht ausgewählt oder verändert hat (§8 Abs. 1 TMG).

Der ADAC ist für eine automatische, zeitlich begrenzte Zwischenspeicherung fremder Informationen nicht verantwortlich, wenn er (I) die Informationen nicht verändert, (II) die Bedingungen für den Zugang zu den Informationen beachtet, (III) die Regeln für die Aktualisierung der Information beachtet, die in weithin anerkannten und verwendeten Industriestandards festgelegt sind, (IV) die erlaubte Anwendung von Technologien zur Sammlung von Daten über die Nutzung der Information, die in weithin anerkannten und verwendeten Industriestandards festgelegt sind, nicht beeinträchtigt und (V) unverzüglich handelt, um gespeicherte Informationen zu entfernen oder den Zugang zu ihnen zu sperren, sobald er Kenntnis davon erhalten hat, dass die Informationen am ursprünglichen Ausgangsort der Übertragung aus dem Netz entfernt wurden oder der Zugang zu ihnen gesperrt wurde oder ein Gericht oder eine Verwaltungsbehörde die Entfernung oder Sperrung angeordnet hat (§9 TMG).

Der ADAC ist für fremde Informationen, die er für einen Nutzer speichert, nicht verantwortlich, sofern (I) er keine Kenntnis von der rechtswidrigen Handlung oder der Information hat und ihm im Falle von Schadensersatzansprüchen auch keine Tatsachen oder Umstände bekannt sind, aus denen die rechtswidrige Handlung oder die Information offensichtlich wird, oder (II) er unverzüglich tätig geworden ist, um die Information zu entfernen oder den Zugang zu ihr zu sperren, sobald er diese Kenntnis erlangt hat (§ 10 TMG).

Speicherung der Daten:
Der ADAC e.V. speichert eure personenbezogene Daten, die für die Verwaltung der Mitgliedschaft erforderlich sind. Soweit es für die Mitgliederbetreuung erforderlich ist, werden hierfür personenbezogene Daten auch an ADAC-Regionalclubs und deren Geschäftsstellen bzw. an ADAC-fremde Dritte, die für den ADAC als Erfüllungsgehilfen tätig sind (wie z.B. ADAC-Vertretungen) übermittelt. Natürlich werden die Daten beim ADAC vertraulich behandelt. Alle ausführlichen Infos zum Datenschutz, hier.

Distanzierung von Inhalten verlinkter fremder Seiten:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner führen.